Südwestfälische LEADER Regionalmanagements und LAGn besuchen das Europäische Parlament in Brüssel

Südwestfälische LEADER Regionalmanagements und LAGn besuchen das Europäische Parlament in Brüssel

Eine Delegation von Vertretern der südwestfälischen LEADER Regional­managements und LAGn ist Anfang September 2016 der Einladung des Europaabgeordneten Dr. Peter Liese gefolgt und hat das Europäische Parlament in Brüssel besucht.

Nach einer ausführlichen Besichtigungsfahrt durch die Altstadt von Brüssel und das EU-Viertel wurden die ca. 30 Teilnehmer von Dr. Liese zu einem Abendessen eingeladen. Dort wurde die Möglichkeit genutzt, in kleinen Runden vom Alltag der lokalen Projektarbeit zu berichten und sowohl Erfolge als auch die vielen Widrigkeiten von ganz „BOTTOM“ nach ziemlich weit „UP“ zu tragen.

Am nächsten Vormittag gab es Vorträge von Astrid Mechel (Vertreterin der EU-Kommission), Heide Berg­schmidt (NRW-Vertretung bei der EU) und Doris Marquardt (European Network for Rural Development) in denen die Grundstrukturen der EU, die Bedeutung und Möglichkeiten von inter-europäischen Netzwerken und auch die Arbeit und Aufgaben der Landesvertretung NRW dargestellt wurden.

Am Nachmittag wurden interessante Gespräche mit Europa­abgeordneten aus den Nachbar­ländern, u.a. der österreichischen Abgeordneten Elisabeth Köstinger und dem Südtiroler Herbert Dorfmann geführt.

Zum Abschluss an Tag drei war es gelungen einen fast zweistündigen Gesprächstermin mit dem EU-Kommissar für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung Phil Hogan zu bekommen, in welchem über die enorme Wichtigkeit des LEADER Programms für die ländlichen Räume geredet wurde, aber auch ganz konkrete Probleme bei der praktischen Projektförderung angesprochen wurden.