LEADER-Kooperationsprojekt  „Touristische Markenumsetzung dasLahntal“

LEADER-Kooperationsprojekt „Touristische Markenumsetzung dasLahntal“

Von der Quelle bis zur Mündung – das große länderübergreifende LEADER Kooperationsprojekt „Touristische Markenumsetzung dasLahntal“ in Hessen, Rheinland Pfalz und Nordrhein Westfalen ist zustande gekommen.
Der erste Kreisbeigeordnete des Lahn-Dill-Kreises Heinz Schreiber übergab unter Mitwirkung aller acht LEADER-Regionen (Lahn-Dill-Wetzlar (Hessen), Lahn-Dill-Bergland (Hessen), Burgwald-Ederbergland (Hessen), GießenerLand (Hessen), Marburger Land (Hessen), Limburg-Weilburg (Hessen), Lahn-Taunus (Rheinland-Pfalz) und Wittgenstein (Nordrhein-Westfalen)) den Förderbescheid an Achim Girsig (Lahntal Tourismus Verband) und Wolfgang Keller, dem Vorsitzenden der federführenden LEADER Region Lahn-Dill-Wetzlar am 24. März in Wetzlar.
Das Lahntal entwickelt sich seit vielen Jahren vom Geheimtipp zur erfolgreichen Tourismusregion mit breit gefächertem Angebot. Um das Lahntal weiter erfolgreich am Markt zu platzieren, folgt ein weiterer, notwendiger Schritt: die Entwicklung einer starken Tourismusmarke für das Lahntal.
Der Lahntal Tourismus Verband (LTV) wurde im Jahr 2002 gegründet. Um das Lahntal von der Quelle bis zur Mündung weiter erfolgreich im Tourismusmarkt zu platzieren, folgte Anfang 2015 ein weiterer Schritt: Die Entwicklung einer starken Tourismusmarke für das Lahntal. Nach mehreren Workshops der Lahntal-Touristiker wurde dieser Prozess inzwischen mit der Verabschiedung der Neuausrichtung der Marke hinsichtlich Zielgruppen, Quellmärkten und Markenpersönlichkeit abgeschlossen. Nunmehr steht die Umsetzung dieser Markenentwicklung auf allen Tourismusebenen an.
Ziel des Projektes ist die Umsetzung der konzeptionierten Markenpersönlichkeit im praktischen Marketing des Lahntals. Dabei nützt die Umsetzung allen Städten und Teilregionen in der touristischen Destination, die wiederum auch in den relevanten LEADER-Regionen vertreten sind.