Leader-Auftaktveranstaltung 22.11.2016

LEADER-Auftaktveranstaltung am 22. Oktober 2016

Das Interesse an der LEADER-Auftaktveranstaltung am Samstag, den 22. Oktober 2016 im Sonnenhof in Wingeshausen war groß. Über 100 Leute nahmen an der Veranstaltung teil. Besonders gefreut haben wir uns, dass zum einen alle drei Kommunen gut vertreten waren und zum anderen auch viele junge Leute teilnahmen. Denn die Arbeits­gruppen­veranstaltungen stehen allen Bürgerinnen und Bürgern aus Wittgenstein und ebenso weiteren Interessierten als Dialogplattform offen, um gemeinsam an der Entwicklung konkreter LEADER-Aktivitäten zu arbeiten.

Die Auftaktveranstaltung wurde genutzt, um sich kennen­zulernen und sich aus­zutauschen. Ebenso ging es darum, erste mögliche LEADER-Projekte vorzustellen, welche unserem Regionalmanagement aus der Bürgerschaft bereits vor­geschlagen worden sind. Insgesamt wurden an diesem Tag fünf Projekt­ideen an drei Themen­tischen präsentiert.

Thementisch A „eine Region die alle mitnimmt und Willkommenskultur neu lebt“

  • Scotty – der Shoppingbeamer
  • Qualifizierung zur ehrenamtlichen Trauerbegleitung

Thementisch B „eine Region die Einzigartiges in Natur, Freizeit und Kultur bietet“

  • Alte Mühle Treude in Feudingen
  • Multifunktionsfeld Beachvolleyball und Beachsoccer

Thementisch C „eine Region die ideenreich lokale Wertschöpfung im Klimaschutz betreibt“

  • Nahwärmenetz Birkelbach-Womelsdorf – Erstellung einer Machbarkeitsstudie

Um allen teilnehmenden Bürgerinnen und Bürgern die Gelegenheit zu geben, an den drei Themen­tischen mitzudiskutieren, arbeiteten wir mit der “World-Café”-Methode.

Herzlich bedanken möchten wir uns bei Reinold Weber, Vorsitzender der LAG „4 mitten im Sauerland“ e.V., für die vielen guten Rat­schläge, bei Sophie und Maria für die tolle Kinder­betreuung, bei Familie Sonneborn für den leckeren Kuchen und natürlich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für die gute Zusammen­arbeit.

Die nächsten LEADER-Arbeitskreise finden voraussichtlich Mitte Februar 2017 in Bad Laasphe statt. Wir freuen uns auf IHRE Teilnahme.